Zurück zur Übersicht

MICHAEL´S KÜCHENGEHEIMNISSE DIE ZWEITE

Was soll ich heute nur kochen? Wir vom Restaurant Liebstöckl empfehlen natürlich gesund und lecker – denn das schließt sich keinesfalls aus.

Vor allem jetzt wo der Frühling vor der Tür steht und zahlreiche Kräuter ihre Köpfchen aus dem Boden strecken, ist das Kochen mit frischen Zutaten ein echter Hochgenuss.

Der Hauptakteur in unserem heutigen Gericht: Lavendel
Der echte Lavendel blüht in der Regel zwischen Ende Mai bis Mitte September. Wenn man jedoch, so wie wir, auch das restliche Jahr nicht darauf verzichten möchte, kann man natürlich auch getrocknete Lavendelblüten verwenden.
Beim Kochen mit lavendel sollte immer darauf geachtet werden, den echten Lavendel (Lavandula angustifolia) zu verwenden und nicht etwa den Schopflavendel. Der echte Lavendel hat einen unverwechselbaren würzigen und kampferartigen Geschmack, der bisweilen blumig und leicht bitter ist.

Lavendl Hendl mit Zitronen Erdäpfelpüree

Ganz schön bunt zeigt sich dieses frühlingshafte Gericht. Schuld daran sind die Lavendelblüten und der - mit Zitronenpüree gefüllte - rote Spitzpaprika, die sich zu den Hendlkeulen gesellen. Aufgepasst: Wir verraten Ihnen heute unser leckeres Rezept aus Michaels Küchengeheimnissen.

Zeitaufwand: 80 Minuten

  • Für 4 Portionen brauchen Sie:
  • 4 große Hendlkeulen
  • 2 EL Olivenöl
  • etwas Salz und Pfeffer

Zutaten für das Erdäpfelpüree:

  • 600 g mehlige Erdäpfel
  • 1 Biozitrone
  • 2TL Rohrzucker
  • 50 g Butter . 150 g Sauerrahm
  • 8 rote Spitzpaprika
  • 8 Knoblauchzehen
  • 3 Zweige Lavendel
  • etwas Olivenöl zum Braten
  • Schuss Weißwein
  • Lavendelblüten zum Garnieren

Zubereitung:

1. Heizen Sie das Backrohr auf 180 "C Umluft vor

2. Reiben Sie die Hendlkeulen mit Olivenöl, Salz und Pfeffer ein und geben Sie sie in einer großen Auflaufform für ca. 40 minuten in den Ofen.

3. Die Erdäpfel schälen, halbieren und in Salzwasser weich kochen.

4. Inzwischen können Sie die Zitrone mit einem scharfen Messer dünn schälen und die Schale in feinste Streifen schneiden. Die Zitronenstreifen in 125 ml Wasser und Rohrzucker zu einem dicken Sirup einkochen, etwas abkühlen lassen und die Butter darin schmelzen.

5. Die gekochten Erdäpfel durch eine Presse drücken, mit Zitronenbutter und Sauerrahm glatt rühren und mit Salz abschmecken.

6. Die Paprika waschen und einen Deckel abschneiden. Das Kerngehäuse entfernen und das Erdäpfelpüree am besten mit einem Spritzsack einfüllen.

7. Die Paprika mit den geschälten Knoblauchzehen, Lavendelzweigen und etwas
Olivenöl in die Auflaufform geben und 10 Minuten braten. Mit Wein ablöschen und ca. 10 Minuten fertig braten.

8. Die Hendlkeulen mit den gefüllten Paprika und Knoblauchzehen anrichten und mit
Bratensaft beträufeln. Mit Lavendelblüten garniert servieren.

Zurück zur Übersicht

Ähnliche Artikel

 

Kräuteressig und Kräuteröle verfeinern leichte Mahlzeiten an heißen Tagen

Kräuteröle und Kräuteressige sind speziell in den Sommermonaten beliebte Zutaten um leichte Gerichte...
Weiterlesen
 

Kräutercocktails zum Verlieben – Die einzigartige Cocktailkarte im Liebstöckl

Seit vor 250 Jahren erstmals ein „Gemisch aus Alkohol, Zuckerwasser und Kräuterdestillaten“ in...
Weiterlesen
 

Regionalität und regionale Lieferanten - Das Liebstöckl zeigt wie's geht!

Wie inzwischen einem jeden, der das Liebstöckl kennt, aufgefallen ist sind Kräuter unsere große...
Weiterlesen
 

Michaels Küchengeheimnisse: Die Heilkraft der Zirbenasche - so wird sie gemacht

Haben Sie schon einmal von der Zirbenasche gehört? Dieses alte und außergewöhnliche Heilmittel...
Weiterlesen
 

Spezialgerichte aus dem Liebstöckl: Herbstzeit ist Erntezeit!

Diese absoluten Stars der Saison werden wir Ihnen in bekannten und ganz neuen Gaumenfreuden...
Weiterlesen
 

Bernhard Eberharter - der Feinschmecker im Liebstöckl

Bernhard unterstützt uns tatkräftig im Liebstöckl, während er nebenbei noch als Lecturer für...
Weiterlesen
 

Viktoria Ohlboth - der Sonnenschein im Liebstöckl

Viktoria steht uns seit der Sommersaison 2018 zur Seite und macht bei uns ihre Lehre zur...
Weiterlesen
 

Im Winter frische Kräuter genießen - Elke zeigt wie's geht

Grundsätzlich kann man die meisten Kräuter haltbar machen, in dem man sie trocknet oder in Öl oder...
Weiterlesen
 

Impressionen aus dem Kräuterrestaurant “Liebstöckl”

Weiterlesen
 

Elkes Lieblings-Kräutertee - Perfekt für kühle Herbsttage

Wir wünschen viel Spaß beim Nachmachen und wir hoffen, dass Ihnen Elkes Lieblings-Kräutertee genauso...
Weiterlesen
 

Michael´s Küchengeheimnisse die Erste

Rhabarber - Estragon - Sauerrahmeis
Weiterlesen
 

Exotische Gewürze die Sie unbedingt probieren sollten

Normalerweise würzen die meisten Menschen ihre Speisen mit Salz und Pfeffer oder allseits bekannten...
Weiterlesen
 

Pfefferminze - Ein Kraut mit vielen Talenten

Die Pfefferminze ist ein echter Tausendsassa und gilt somit hierzulande als eines der bekanntesten...
Weiterlesen
 

Genuss pur - Was Basilikum in der Küche alles kann!

Erfahren Sie mehr über den Allrounder in der Küche!
Weiterlesen
 

Kräuter konservieren leicht gemacht

Kräuter einfrieren und trocken - Hilfreiche Tricks & Tipps, wie Sie auch im Winter nicht auf...
Weiterlesen
 

Heilwirkende Kräuter im Winter

Kräuter sind wahre Wunder der Natur. Bereits vor hunderten von Jahren wusste man über die Heilkräfte...
Weiterlesen
 

Schnäpse und Liköre aus wohltuenden und heilenden Kräutern

Von leckerem Essen kann man oft einfach nicht genug bekommen. Doch nach kurzer Zeit, sobald der...
Weiterlesen
 

Unser Liebstöckl-Kräutersalz-Rezept

Ein wahres Geschmackserlebnis, mit wenig Aufwand, das vielseitig kombinierbar ist.
Weiterlesen
 

Liebstöckl: Ein Wunderkraut aus der Familie der Maggikräuter

Wir heißen Sie recht herzlich Willkommen! “Liebstöckl” ist nicht nur der Name unseres neues...
Weiterlesen
Zillertal.at
Sichere Gastfreundschaft
Mehr Infos
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.